Schnupperkurse, für Interessierte

Dein Weg zum Bogenschießen

Anfänger waren wir alle mal und der Anfang ist weder schwer noch teuer. Nur auf den Weg musst Du Dich machen.
Ein falscher Weg wäre, einfach loszulaufen und sich Pfeil und Bogen ohne sachkundige Begleitung zu kaufen. Gar nicht gut!

Der richtige Weg würde in etwa so laufen:

Für Interessierte bieten wir auch Schnupperkurse an. Anmeldung zum allgemeinen Probetraining für alle Bogenklassen per Mail an sportwart@bogenschuetzen-muenster.de. Für die Liebhaber des traditionellen Bogenschießens ohne Zielhilfen bitte per Mail an traditionelles@bogenschuetzen-muenster.de an.  Das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Falls Du eine körperliche Beeinträchtigung haben solltest, gib dies gerne an, damit sich unsere Trainer optimal darauf einstellen können.  Das Probetraining findet nur nach Anmeldung statt für einen Unkostenbeitrag von 10 € pro Person. Leider haben wir zur Zeit eine Warteliste, also habe bitte etwas Geduld.

Das Material stellen wir Dir zu dem Termin zur Verfügung. Du benötigst im Sommer festes Schuhwerk, da unser Gelände richtig in der Natur liegt, und nicht zu weite Oberbekleidung. Außerdem solltest Du entweder eine Regenjacke oder ein Insektenmittel dabeihaben. Wir schießen auch bei Regen, und wenn es trocken ist, haben wir am Flusslauf natürlich eine ganze Menge Insekten herumfliegen. Im Winterhalbjahr trainieren wir in der Halle, hier sind Turnschuhe Pflicht, gerade weil wir in diesem Sommer einen neuen Fußboden erhalten haben. Bei der ersten Einweisung werden Dir die wichtigsten Grundtechniken gezeigt und Du kannst auch schon die ersten Schüsse abgeben.

Wenn Du Dich entscheidest, Bogenschütze zu werden, benötigst Du eigenes Material (Bogen, Pfeile, Kleinkram). Wir können Dir Empfehlungen und ein paar Adressen mit auf den Weg geben, damit das reibungslos klappt. Alleine schießen darfst Du allerdings erst auf dem Gelände, wenn Du dem Verein beigetreten bist. Die Jahresbeiträge für eine Vereinsmitgliedschaft halten sich in Grenzen. Mit welchem Bogen Du später in welcher Disziplin antreten willst, lassen wir zu Beginn offen. Die ersten Übungseinheiten sind in allen Fällen gleich.